HAUPTSEITE    Unsere eBay Auktionen

PORZELLAN
ALT WIEN - MEISSEN - HEREND - ROSENTHAL - KPM

   

P1

MEISSEN 8 PERSONEN
KAFFEE - TEE SERVICE
MEISSEN UM  1774 - 1814

Sehr frühes Meissen Kaffee und Tee Service, 24-teilig, bestehend aus Kaffeekanne mit Deckel, Teekanne mit Deckel, Milchgießer mit Deckel, Kaffeedose und Teedose, sowie einer großen Zuckerschale, neun Tassen und neun Untertassen. Glatte konische Form aller Teile mit gekehlten und gewölbten Abschlüssen der Gefäße, Akanthus Knäufe auf allen Deckeln, hochgezogene, J-förmige, kantige und gerillte Handhaben mit Konsolenenden.
Farbig bemalt mit schwarzen Rosenblüten und Blättern, eisenroten Rändern und pinkfarbenen Akanthusspitzen.

MEISSEN 1774 - 1814,

  EURO: 6.500.-

P2

ALT WIEN SORGENTHAL TASSE UM 1801

Die zylindrische weiße Tasse ist an der Vorderseite über die gesamte Höhe mit einer Reserve in Polychromie versehen: Ein kleines Mädchen schläft auf einem Garbenbett unter einem Baum. Szene gold gerahmt mit pastos gemaltem gefülltem Zackenband auf mattgoldenem Grund, Goldrand an der Oberkante, Rückseite der Tasse reichliche Goldverzierung mit gefüllten Bogenbändern am oberen und unterem Rand, mittig breiter Fries mit stilisierten Pflanzenmotiven. Kantiger goldbemalter Henkel in J-Form mit Blatt- und Konsolenende.

ALT WIENER BINDENSCHILD
UM 1801

MALERNUMMER  81
Leopold Lieb (1771-1836)

Conrad Sörgel von Sorgenthal (1735 Nürnberg - 1805 Wien) leitete von 1784 bis zu seinem Tod die Wiener Porzellanmanufaktur, die unter seiner Führung in wirtschaftlicher wie in künstlerischer Hinsicht ('malerische Periode') einen großen Aufschwung nahm. Sorgenthal war auch oberster Beamter für das staatliche Manufakturwesen. (Wikipedia)

  EURO: 3.400.-

P3

MEISSEN JUGENDSTIL FIGUR
TÄNZERIN  LOIE FULLER

Äußerst dekorative vollplastische Darstellung der Tänzerin Loie Fuller, unbekleidet, lediglich ein großes, weich fallendes, bodenlanges weißes Tuch um die Schultern tragend und in aufwehender Bewegung um sich schwingen lassend, roter Perlenschmuck im kunstvoll hochgestecktem Haar, das linke Bein weit vor das rechte setzend.
Auf weißem Ovalsockel mit Golddekor auf der Oberseite.

MEISSEN SCHWERTERMARKE UM 1911

MODELLNR:  B255

HÖHE:  26 CM

  EURO: 5.800.-

P4

ALT WIEN KAISERLICHE PORZELLAN TASSE 1811

Alt Wien Tasse mit Veduten- Ansicht des Schlosses Schönbrunn. Goldstaffierung und purpurrote Bemalung.

ALT WIENER BINDENSCHILD
UM 1811
 

  EURO:  2.200.-

 

P5

MEISSEN JUGENDSTIL SCHALE
MIT NYMPE UND MÄDCHEN
 

Flache ovale Schale mit unregelmäßigem, wellenartig gesäumtem und teilweise durchbrochenem Rand, an den Schmalseiten einander gegenüber zwei Figuren, unbekleidet, ein junges Mädchen und eine junge Frau mit langem Haar im hüfthohen, schäumenden Wasser spielend, das Mädchen die Hände an der Wasseroberfläche ausbreitend, die junge Frau den linken Arm schützend vor ihr Haupt haltend, um sich vor dem sogleich spritzenden Wasser zu schützen, an der Vorderseite eine an der Oberfläche schwimmende Seerose.
 
MODELLNR:  W134

MEISSEN SCHWERTERMARKE UM 1910

ENTWURF:  
PAUL HELMIG (1859 - 1939)
 
Länge:  30 cm
 

  EURO:  4.700.-

 

P6

KPM BERLIN DEJEUNER SERVICE
MIT INSEKTEN UND VOGELMALEREI
 

FORM:
NEU-OSIER
- geschwungene Rippen und Korbrand, Zweigen nachempfundene Henkel und Griffe. Entwurf um 1770.

DEKOR:
VÖGEL, INSEKTEN & GOLDBORDÜREN
- aufwändige und großflächige Bemalung mit Wildvögeln und Nutzfedervieh, sowie gestreuten Insekten, Goldstaffage und Goldbordüren an den Rändern.

 
MARKEN: 
KPM BERLIN ZEPTERMARKE 1870-1945


 

  EURO:  4.700.-

 


P7

GROSSARTIGER MEISSEN AUFSATZ:
DIE DREI GRAZIEN, EINE FRUCHTSCHALE TRAGEND

Kunstvoll gearbeiteter Meissener Tafelaufsatz:
Aufwendig gearbeitete Durchbruchschale mit Goldverzierung auf hohem, mit plastischem Blumen- und Blattwerk verziertem Stand, getragen von drei in Tüchern gehüllten, die drei Grazien darstellenden Frauenfiguren.
Auf rundem, mit Rocailleornamenten verziertem Sockel.
Entwurf: Johann Joachim Kändler um 1759


MEISSEN  UM 1870

Höhe:                  30.5 cm
Durchmesser:     24.5 cm

  EURO:  3.800.-

HIER ERHALTEN SIE WEITERE INFORMATIONEN !

P8

MEISSEN ROKOKO DECKELDOSE
(MIT ZWEI DECKELN)
RELIEF -  DEKOR UND MESSINGMONTIERUNGEN
 

Rokoko Deckeldose von länglicher Form mit zwei Deckeln (= SELTENHEIT !) und abgerundeten Ecken. Reichhaltig bemalt an den Aussenwandungen sowie an der Innen-und Aussenseite der Deckel:
° Blumenmalereien (zum Beispiel  Rosen,  Lilien und Dahlien)
° Veduten
° Darstellungen von Tieren in Landschaftt

Höhe:   6.0 cm
Breite:  8.0 cm

MEISSEN UM 1750
 

  EURO:  4.200.-


HIER ERHALTEN SIE WEITERE INFORMATIONEN !

P9

MEISSEN HARLEKIN - GRUPPE

Figurengruppe Harlekin und Mädchen: Sitzendes Mädchen mit Blumenkorb, sich zu einem auf einem Baum befindlichen Vogel wendend. Ein schelmischer Harlekin hat sich hinter das Mädchen herangeschlichen, um sie zu überraschen.


ENTWURF: J. J. KÄNDLER 

MEISSEN UM 1840

HÖHE:   18.5  cm

  EURO:  3.800.-

 

HIER GELANGEN SIE ZU WEITEREN INFORMATIIONEN !

P10

AUGARTEN WIEN
MELONEN SERVICE
FÜR 6 PERSONEN
JOSEF HOFFMANN

Dekornummer 15/7027 - Melonen Service schwarz-weiß
Verwendung dieser Dekornummer  1955-1971

ENTWURF:
JOSEF HOFFMANN (1870 - 1956)


blaue Augarten Wien Bindenschild Marke mit Krone
rote Dekormarke nach WKII
Dekornummer  15 / 7027
Malernummer  38

  EURO:  2.700.-

 

P11

MEISSEN ALLEGORIE DER ERDE
MODELL: M. VICTOR ACIER  
Ausführung um 1870

Die Erde - eine gekrönte weibliche Figur -  sitzt auf einem Löwen, der auf einem Steinsockel platziert ist. Vier Amoretten - drei Knaben und ein Mädchen - umringen die Erde. Diese Figuren sind mit verschiedenen Aktivitäten beschäftigt: Mit harken, der Erde Blumen präsentierend und Gemüse erntend = ein kleiner Knabe zu Füßen des Löwen hält eine Sichel / er stützt sich auf einen Korb mit Gemüse. Die Erde hält ein Füllhorn mit Früchten - jenes ist Symbol des Überflusses und Reichtums. Die Figuren basieren auf einem Felsensockel.

MODELLNR:    D 83 
 
HÖHE:  24.5 CM

VERKAUFT

YOU RECEIVE FURTHER INFORMATIONS HERE !

P12

ALT WIEN KAISERLICHE PORZELLAN-MANUFAKTUR:
TASSE MIT ANSICHT DES
STEPHANSDOMES IN WIEN
JAHRESMARKEN  1822  &  1838

Alt Wien Tasse mit hochgezogenem Volutenhenkel.
Veduten - Ansicht des Stephansdomes zu Wien. Reichhaltige Goldstaffierung sowie Innenvergoldung der Tasse.

WIEN, unterglasurblauer Bindenschild,
datiert 1822   (TASSE)  &  1838   (UNTERTASSE) 
Weissdrehernummern vorhanden

Höhe / Durchmesser Tasse: 9.0 cm / 7.8 cm Durchmesser Untertasse:             14.3   cmm

 

  EURO:  4.500.-

P13

MEISSEN KRINOLINEN GRUPPE
DER HERZDOSENVERKAUF

Dame in aufwendiger, prächtiger Rokokokleidung mit ausladendem Reifrock und hermelinbesetztem Cape auf reich verziertem Sessel thronend, eine Herzdose in ihrer linken Hand dem Galan entgegen haltend, der sie seiner Angebetenen zum Geschenk machen wird, daneben die Schmuckverkäuferin, gekleidet in einfachem Kleid mit Schürze und breitkrempigem Hut, einen Bauchladen mit Schmuck vor sich tragend und eine weitere, runde Dose zur Begutachtung reichend, hinter der Reifrockdame, neben dem Stuhl, ein Junge mit federgeschmückter Kappe in Rock und Jacke, Schmuck auf einem einem Tableau präsentierend.
Mit besonderer Liebe zum Detail gestaltete Gruppe, basierend auf flachem Sockel mit ausgeformtem Blumen- und Blattwerk.

MODELL NR.    100

DESIGNER:
JOHANN JOACHIM KÄNDLER  (1706 - 1775)

HÖHE:  20.5  CM

MEISSEN UM 1850

  EURO:  6.600.-

P14

MEISSEN JUGENDSTIL GRUPPE
ALLEGORIE - DIE LUFT

Juno, die römische Göttin der Lüfte (griech. Hera), als lediglich mit einem Tuch bedeckte junge Frau mit hochgestecktem Haar sich mit Armreifen schmückend auf einer Wolke sitzend, neben sich ihr Attribut, der Pfau als Paradiesvogel und Symbol des Himmels, umringt von drei Putten: der eine zu ihren Füßen, ihr eine Perlenkette reichend, der zweite, über ihr auf einer Wolkensäule schwebend, einen Handspiegel vorhaltend, der dritte neben ihr mit einem Füllhorn voll Blumen, ihr eine Blüte reichend.
Die Gruppe basiert auf länglichem Wolkensockel mit farbigem Blumendekor und türkis gehöhten Federblättern und Rocaillen.

MODELL NR. O199

DESIGNER:
PAUL HELMIG (1859 - 1939)

HÖHE:  22 CM

MEISSEN UM 1910

  EURO:  5.900.-

P15

HEREND KAFFE- TEE SERVICE
FLEURS DES INDES INDIAN BASKET
FÜR 8 PERSONEN

Herend Service, bestehend aus 32 Teilen: Kaffeekanne mit Deckel, Teekanne mit Deckel, Milchgießer, Zuckerdose, acht Tassen, acht Untertassen, acht Dessertteller, ein Kerzenhalter, ein Konfektschälchen, ein Aschenbecher und ein Zigarettenausdämpfer.
Form:   Osier / Korbgeflecht
Dekor:  FD - Fleurs des Indes / Indian Basket - reiche farbige Blumenverzierung mit Goldrändern.

BLAUE BODENMARKE

DESIGNER:
FD - FLEURS DE INDES

HÖHE: KANNE  19.5 CM

HEREND UM 1960

  EURO:  2.900.-

P16

MEISSEN PRUNK UHR
MIT GÄRTNERFIGUREN

Die Uhr wurde von Leuteritz unter Verwendung alter Formen im Stile des Rokoko entworfen: Auf einem Felsensockel mit gold gehöhten Rocaillen erhebt sich das Uhrengehäuse, reichlich verziert mit zarten, plastisch ausgeformten, das Zifferblatt umspielenden Blüten, Blättern und Rocaillen. Unterhalb drei Figuren: links auf dem Felsen eine sitzende Gärtnerin mit Blumengirlande, mittig ein sitzendes Mädchen mit reichlich mit Äpfeln, Birnen und Pflaumen gefülltem Korb auf seinem Schoß,  daneben ein stehender, auf der Flöte spielender Junge. Ganz oben wird die Uhr von einem Bukett mit reichlichen plastisch ausgeformtem Blüten- und Blattwerk bekrönt.
Weißes Porzellanziffernblatt bemalt mit schwarzen, arabische Ziffern und zarten, farbigen Blumengirlanden, Einfassung aus Messing.


Originales Werk vom Uhrmachermeister überprüft, komplett gereinigt und voll funktionsfähig.


MODELLNR.    572

DESIGNER:
ERNST AUGUST LEUTERITZ (1818-1893)

HÖHE:  38  cm

MEISSEN UM 1880

  EURO:  7.500.-

P17

ROSENTHAL FIGUR UM 1920
DER STRAUSSENRITT

Eine junge, nackte Frau mit kunstvoll durch ein schmales Band hochgebundenem Haar sitzt rittlings auf einem im Lauf den Hals nach vorne streckendem Strauß und krallt sich mit ihrer rechten Hand in dessem Rückengefieder fest. Den Oberkörper durch den Schnellen Lauf des Tieres nach hinten geworfen, hält sie mit ihrer linken Hand ihre Frisur zusammen.
Die Gruppe basiert auf einem rechteckigen Flachsockel und wird durch eine Mauerbrüstung gestützt. Inschrift 'FERD. LIEBERMANN' auf der Schmalseite des Sockel hinter den Figuren.

 


HÖHE:      46  cm
BREITE:    53  cm

MODELLNUMMER   K 75

 

  EURO:  6.900.-

P18

MEISSEN TIERFIGUREN - GRUPPE:
DREI HUNDE
ENTWURF:   JOHANN J . KÄNDLER  
Ausführung  um  1830 - 400

Meissen Figurengruppe dreier Hunde: Zwei Hunde in sitzender Position, wovon sich einer kratzt. Der dritte, auf allen Vieren stehende Hund mit Halsband ist eindeutig als Mops definierbar.


HÖHE:      14.0  cm
BREITE:    17.0  cm

MODELLNUMMER   2104

 

  EURO:  3.800.-

P19

ROSENTHAL FIGURENGRUPPE
DIE SÜNDE

Lachender Faun mit überschlagenen Bocksbeinen flankiert von zwei Nymphen auf einem Felssockel sitzend. Während die linke Frauenfigur schamvoll das Gesicht in ihre Hände vergräbt, blickt die zweite lachend zu ihr hinüber.
Die Gruppe ist Teil einer Serie von Allegorien, als Darstellung von 'Tugend und Laster' - die Scham über sündiges Fehlverhalten steht dem triebhaften Naturwesen des Faunes und seiner Gespielen gegenüber.


ENTWURF:WALTER SCHOTT

MODELLNUMMER   K 296

HÖHE:  24 CM

 

  EURO:  1.590.-

P20

2 GROSSE  MEISSEN FIGUREN:
GÄRTNER & GÄRTNERIN

Gärtnerpaar bestehend aus zwei Einzelfiguren.
Die Gärtnerin trägt ländliche Rokoko Kleidung: Ein Kleid mit aufwändigem Blumendekor und hochgesteckter Schürze, Korsett und Bordüren aus feiner Tauchspitze gearbeitet, ein Krempenhut mit Blumengesteck, auf dem linken Arm ein Körbchen voller Blüten, ein Blumenkranz in der rechten Hand.

Die Figur wird von einem Felsen und einem Bäumchen gestützt und basiert auf einem quadratischen Erdsockel mit goldgehöhten weißen Rocaillen.
Der Gärtner trägt ebenfalls feinste Rokoko Gewandung: Der Gehrock, in Farben und Dekor passend zur Jacke der Gärtnerin, getragen über einer Weste mit Goldbordüre aus Tauchspitze, Hut und Blumenkorb eingeklemmt unter dem linken Arm, in der rechten Hand einen kleinen Blumenstrauß reichend.
Wie die Gärtnerin basiert die Figur auf quadratischem Erdsockel mit goldgehöhten weißen Rocaillen, von hinten gestützt durch Postament und Felsen.
.


ENTWURF:  J.J. KAENDLER

MODELLNR: B65  &   2868

MEISSEN UM  1850

HÖHE:  49.5 und 48 cm

 

  EURO: 19.000.-

P21

SPANISCHE HOFREITSCHULE
WIENER AUGARTEN PFERD
IN DEN PILAREN

Der aufrecht stehende Reiter leitet das sich auf den Hinterbeinen aufbäumende Pferd, welches sich zwischen den  Pilaren  befindet: 
Pilare waren früher ein Hilfsmittel bei der Dressur des Pferdes in der Hohen Schule. Das Pferd wird zwischen den Pilaren angebunden und mittels Stimm- und Gertenhilfen zum Ausführen diverser Lektionen gebracht. Die Pilare bieten eine Möglichkeit, Pferden Lektionen zu vermitteln, bei denen eine konstante, nicht durch Bewegungen einer Reiterhand gestörte Anlehnung hilfreich sein kann. [WIKIPEDIA]
 

MODELL NR. 1596

DESIGNER:
PROF. ALBIN DÖBRICH  1914

HÖHE:  24 CM

FRÜHE AUGARTEN UM 1927

  EURO:  3.100.-

P22

GROSSE ROSENTHAL FIGUR
FAUN MIT KROKODIL

Der Faun steht erschrocken auf einem abgebrochenen Ruinenstück mit ägyptischen Inschriften, in seiner rechten Hand eine Panflöte haltend, zu seinen Füßen ein kleines Krokodil, das mit geöffnetem Maul zu ihm nach oben blickt und beginnt, zu ihm hinauf zu klettern. Auf weißem, quadratischen Natursockel.

MODELL NR. K 394

DESIGNER:
FERDINAND LIEBERMANN  1914

HÖHE:  66.5 CM

ROSENTHAL UM 1924

  EURO:  8.900.-

P23

MEISSEN WACKELPAGODE
SITZENDER WEIBLICHER BUDDHA

Darstellung einer sitzenden, lächelnden Buddhafigur aus einer Serie von Volkstypen. Voluminöser weiblicher Körper mit streng nach hinten gebundenem Haar und weitem Gewand im Schneidersitz die Arme gerade vor sich haltend. Beweglicher Kopf, Zunge und Hände, abnehmbarer Kopf mit Metallgewicht.

MODELL NR. 154

DESIGNER:
JOHANN JOACHIM KAENDLER  1740-1745

HÖHE:  14.5 CM

MEISSEN UM 1900

  EURO:  5.900.-

P24

MEISSEN JUGENDSTIL GRUPPE
'DAME MIT KIND AM STRAND'

Feine Dame in langem Sommerkleid, mit breitkrempigem Federhut und langen Handschuhen, leicht gebückt neben einem Mädchen in Strandanzug, bestehend aus kurzen Hosen und kurzärmeligem Hemd sowie passender Haube, stehend, und das mit einem Kescher beschäftigte Kind an der Schulter festhaltend.
Auf flachem weißem Rundsockel mit Goldrand.

MODELL NR. B 234

DESIGNER:
ALFRED KÖNIG

HÖHE:  21 CM

MEISSEN UM 1912

  EURO:  5.800.-

P25

ROSENTHAL ART DECO FIGUR
ORIENTALIN MIT SPIEGEL

Junge, mit hochgezogenem Bein auf einem Felsen sitzende Orientalin, sich in einem Handspiegel betrachtend und die Kopfbedeckung zurecht zupfend. Sparsame Bemalung der Kleidung in Roséfarbe und Gelb mit Goldhöhung.
Der Felsen wird auf der Rückseite von einem Baum mit teilweise plastisch ausgeformten Blättern umrankt und basiert auf ovalem, gekehltem Natursockel mit Golddekor.

MODELL NR. 74

DESIGNER:
RICHARD FÖRSTER (1873-1956)

HÖHE:  17 CM

ROSENTHAL UM 1923

  EURO:  1.700.-

P26

MEISSEN FIGURENPAAR:
ORIENTALIN MIT FLÖTE
MANN MIT KAKADU

Figurenpaar in orientalischer Gewandung - dunkelhäutiger bärtiger Mann mit Kakadu und Schnabelschuhen sowie weibliche barbusige Flötenspielerin mit Pantoffeln / beide auf Ovalsockel ruhend, sich an Palmenbäumen lehnend.

MODELL NR. A 1146  &  67073

DESIGNER:
PAUL SCHEURICH

HÖHE:  22.0  &  21.0 CNm

MEISSEN UM  1923

  EURO:  5.500.-

 

P27

KPM BERLIN PORZELLAN PLATTE
SPIELENDE NYMPHEN UND PUTTEN

Darstellung einer griechisch-antik anmutenden Architektur mit spielenden Nymphen und Putten, teilweise auf einer Schaukel, beobachtet von einer jungen Frau, die ihre Ellenbogen auf einer Brüstung abstützt und den Kopf in ihre Hände legt. Rechts ein Baum und große längliche Blätter.

Exquisite Porzellanmalerei in vergoldetem Holzrahmen.

KÖNIGLICHE PORZELLANMANUFAKTUR

IN VERGOLDETEM HOLZRAHMEN

MAßE: 14 X 22 CM (OHNE RAHMEN)

KPM BERLIN UM 1870

  EURO: 5.500.-

P28

ÄUSSERST SELTENE GROSSE
MEISSEN JUGENDSTIL FIGUR
FLORA MIT AMORETTEN

Monumentale Figur der Flora, im Tanz einen Schritt nach vorne ausführend und große, schwere Blütengirlanden von gelben Rosen, die mit einer blauen Schleife umwickelt sind, in Händen haltend. Das Haar des weiblichen Aktes, ist kunstvoll in ein gestreiftes Tuch eingebunden, das durch blaue Bänder zusammengehalten wird und über den Ohren mit Blattzweigen dekoriert ist.
Auf ihrer linken Schulter trägt sie einen nackten Jungen, der kopfüber einen goldenen Blütenkranz hält und zu dem zweiten Putto mit goldenem, schulterlangem Haar hinab blickt, während sich dieser an einer Girlande, die auf dem mit einem Tuch bedeckten rechten Oberschenkel der Flora aufliegt, hoch zieht.
Die Gruppe basiert auf weißem, abgerundetem und abgestuftem Rechtecksockel mit Golddekor.

Die Figur ist von absoluter Seltenheit und kaum auf dem Markt zu finden.

MODELL NR. C 292

DESIGNER:
EMMERICH OEHLER  (1881 - 1982)

HÖHE:  44 CM

MEISSEN UM 1913

  EURO:  13.800.-

P29

AUGARTEN WIEN ART DECO FIGUR
MÄDCHEN MIT BLUMENGIRLANDE

Junge schreitende Dame, das Haar mit langem roten Band hochgebunden, in weiß-grau gestreifter taillierter Jacke und langem, wehendem Rock mit zartem Blumenmuster auf dem linken Arm eine Blumengirlande vor sich haltend.
Auf flachem Ovalsockel mit kleinem Gebüsch als Stütze.

MODELL NR. 62

DESIGNER:
IDA SCHWETZ-LEHMANN

HÖHE:  24 CM

FRÜHE AUGARTEN VOR 1938

  EURO:  1.700.-

P30

MEISSEN TISCHUHR
KUGELFÖRMIGES UHRENGEHÄUSE

Kugelförmiges Uhrengehäuse auf säulenartigem Schaft, welcher mit plastischen Blumenblüten dekoriert ist / ausladender Fuß vorhanden. Die golden staffierten arabischen Zahlen befinden sich auf Rosetten, die Blumenblüten ähneln und das monochrom weiße Gehäuse ringförmig umrahmen. Die gemalte Staffierung besteht aus großformatigen Blumenblüten, vor allem in Purpurrot, Dunkelblau und Hellblau bemalt.

MODELL NR. 60886

DESIGNER:
PETER STRANG

HÖHE:   38.5 CM

MEISSEN UM 1981

  EURO:  6.900.-

 
  
www.city-antik.at
   l
   www.rudolf-ullik.at   l  mobil:   0676 / 3735406
 


Wir sind ständig am Ankauf von hochwertigen Gegenständen interessiert.
Bitte um Angebote.

HAUPTSEITE     Unsere eBay Auktionen       Mail an uns